Gemeinsam arbeiten, gemeinsam schwitzen: Gesundheitsförderung beim ifb

Beim ifb geht es heiß her: in der Fitness-Stunde mit Trainer Jeldrik Dill Gegen 15 Uhr kommt die Meldung übers Intranet: Bitte alle Autos auf dem kleinen Parkplatz bis spätestens 16 Uhr umparken. Aha. Und wieso jetzt? Grund für die ungewöhnliche Bitte: Wir machen uns fit. Schon zum zweiten Mal… » mehr

Die beliebtesten Seminarhotels des ifb im Jahr 2017

Geschenkübergabe im NH Dresden Altmarkt, Platz 4   Bei unseren Seminaren dreht sich alles um die Bedürfnisse unserer  Teilnehmer. Wir wollen jedes Seminar zu einem besonderen Erlebnis machen und unvergessliche Schulungstage ermöglichen. Das richtige Hotel spielt dabei eine zentrale Rolle. Egal wie gut und hilfreich ein Seminar auch ist, wenn… » mehr

Die schönen neuen ifb-Standorte 2018

  Ein spannendes Jahr 2018 liegt vor uns, denn es ist wieder Wahljahr! Und es stehen gleich drei Wahlen auf dem Programm: die BR-Wahl, die SBV-Wahl und auch die JAV-Wahl. Es wird also bestimmt nicht langweilig und wir freuen uns schon sehr darauf, was dieses Jahr so alles bringen wird…. » mehr

Traumhafte Seminare in Regensburg

Donau-Metropole und UNESCO-Welterbe – Seminargäste schwärmen von Regensburg als einem außergewöhnlichen Standort.  Wenn dann auch noch das Tagungshotel passt, steht einer traumhaften Seminarwoche nichts im Wege. Wie magisch zieht die Regensburger Altstadt Besucher in ihren Bann. Ob Tourist oder Einheimischer: Die alte Stadt fasziniert Jung und Alt. Wenn Teilnehmer des… » mehr

Unsere Teilnehmer haben entschieden: Das sind die beliebtesten Seminarhotels des ifb im Jahr 2016

Es sind Berge an Auswertungen, die unsere Kolleginnen und Kollegen der Abteilung „Hotel-Einkauf“ das ganze Jahr über aus den Seminaren zurückbekommen. „Haben Sie sich wohl gefühlt?“ oder „Wie fanden Sie die Verpflegung?“ Fragen, die jeder unserer Teilnehmer kennt, wenn er am Ende einer Seminarwoche im persönlichen Bewertungsbogen angibt, wie es… » mehr

ifb startet Webinare: Interview mit Referentin Gabriele Lengauer

Interview mit gabriele lengauer, webinar referentin beim ifb

2017 startete das ifb seine erste Webinar-Reihe. Webinare sind Seminare, die online stattfinden. Der ifb Blog sprach mit der Juristin Gabriele Lengauer. Beim ifb arbeitet sie als Webinar-Referentin der ersten Stunde. Im Interview erzählt sie, was Webinare ausmacht, welchen Nutzen sie für Betriebsräte wirklich bieten und entführt in die geheimnisvolle… » mehr

Spendenaktion 2016: Verein Wildwasser Nürnberg hilft Opfern sexueller Gewalt

Strömungen, Wirbel und Stromschnellen beenden den ruhigen Lauf eines Gewässers. Ein Wildwasser entsteht – gerät man hinein, reißt es einen weg. Wird einem sexuelle Gewalt angetan, könnte das ähnlich sein. Der betroffene Mensch wird aus seinem bisherigen Leben hinweggerissen, nichts ist mehr wie es war. Unter dem Namen Wildwasser setzen… » mehr

ifb spendet zu Weihnachten an Tschernobyl-Hilfe

Der größte Sarkophag der Welt ist stahlgrau und wiegt unvorstellbare 36.000 Tonnen. Seine Ausmaße sind so gewaltig, dass die Pariser Kathedrale Notre Dame in ihm komplett verschwinden würde. Seit November 2016 umschließt er die radioaktiv verseuchte Ruine des ehemaligen Atomreaktors von Tschernobyl. Tschernobyl – der Alptraum wurde wahr. 1986 schmolz… » mehr

Weihnachtsspende des ifb an die Alzheimer Gesellschaft Berlin

„AGB“ – ein Begriff, mit dem einige unserer rechtlich gebildeten Seminarteilnehmer viel anfangen können. Meist sind damit Allgemeine Geschäftsbedingungen gemeint, die im Arbeitsvertragsrecht wichtig werden können. Es gibt aber noch eine andere Bedeutung. Die drei Buchstaben AGB stehen für die Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V..  Dieser Verein unterstützt Menschen, die von… » mehr

Spende des ifb: Komplette Einnahmen aus Seminarreihe gehen an die Flüchtlingshilfe

Ehrenamtliche und Flüchtlinge im Verein Lichterkette München

Hassan ist 27 Jahre alt und wohnt in München-Laim. Vor einigen Jahren floh er unter abenteuerlichen Umständen von Afghanistan über den Iran nach Europa. In einem windigen Schlauchboot überlebte er die Meerespassage nach Griechenland. Versteckt und in einem Ersatzreifen zusammengekauert schaffte er es lebend nach Deutschland. Während dieser mehrtägigen Fahrt… » mehr