Von der Idee zur erfolgreichen Fachtagung für Betriebsräte

 

Als Praktikant beim ifb arbeite ich an ganz unterschiedlichen Sachen. Neulich habe ich zum Beispiel die Seiten für die Website angelegt, auf der Sie später Ihre Fachtagung buchen können. Dabei bin ich neugierig geworden: Wie kommt so eine Tagung eigentlich zustande? Wie wird aus einer Idee eine erfolgreiche Veranstaltung für Betriebsräte?

Neue Trends und aktuelle Entwicklungen in der Arbeitswelt

Am Anfang steht natürlich die Idee, rund um die sich die Inhalte der Vorträge und Workshops auf der Tagung entwickeln: Welche Themen sind für Betriebsräte und andere betriebliche Interessenvertreter gerade besonders wichtig? Gibt es neue Trends in der Arbeitswelt, die auch ihr Ehrenamt betreffen? Hier sind zunächst unsere Produktplaner gefragt, die Workshops zusammenstellen und nach geeigneten Referenten und Gastrednern suchen:

„Wir nehmen uns viel Zeit für die Auswahl der Workshop-Themen einer Fachtagung. Es ist dann immer ungemein spannend zu sehen, ob die Ideen, die man entwickelt hat, von den Kunden auch angenommen werden. Manchmal entstehen aus dem Praxis-Test einer Fachtagung reguläre Seminare. Das freut einen als Planer dann natürlich umso mehr.“
Ralf Richter, Produktplaner und Kommunikationstrainer

Location, Location, Location: der Tagungsort

Ganz wichtig ist natürlich auch, wo die Tagung überhaupt stattfindet. Die Suche nach dem perfekten Hotel ist von mehreren Faktoren abhängig: Die Anzahl der Teilnehmer und die gute Erreichbarkeit sind hier zunächst wichtig. Aber auch das Thema der Tagung spielt eine Rolle. Für die Fachtagung „Psychische Belastungen“ schauen die Projektmanager und die Mitarbeiter unserer Hotelabteilung zum Beispiel ganz bewusst nach einem Hotel mit sehr hohem Wohlfühlcharakter.

Gute Bilder fallen nicht vom Himmel

Damit Sie von unserer Tagung überhaupt erfahren, muss intern von unserem Marketing-Team noch einige kreative Arbeit geleistet werden. Wichtig ist: Bloß nicht langweilig oder eintönig werden. Neue Fotos, Farben und Akzente werden gesetzt. Weil jede Fachtagung schließlich einzigartig ist.

Für die gute Laune: das passende Rahmenprogramm

Als Tagungsteilnehmer freuen Sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis: Neben dem fachlichen Input und dem Austausch mit den anderen Teilnehmern, spielt dabei auch das Rahmenprogramm eine Rolle. Gemeinsam mit der Hotelabteilung machen sich unsere Produktplaner hier viele Gedanken:

„Wir schauen uns im Vorfeld an, welche Highlights der Tagungsort zu bieten hat und ob sie auch einen passenden Unterhaltungswert für unsere Teilnehmer versprechen. Wer tagsüber so viel lernt und sich konzentriert, soll sich beim Rahmenprogramm entspannen und Spaß haben.“      
– Ines Heinsius, Produktmanagerin und ifb-Juristin

Die letzten Schritte

Langsam wird es ernst für das Fachtagungs-Team. Die Technik wird bestellt, die notwendigen Materialien verladen und der Raumplan konkretisiert. Hierfür arbeiten die Mitarbeiter in der Seminarorganisation, der Hotelabteilung und die Kollegen aus dem Versand eng zusammen.

Alles bereit? Dann steht der Fachtagung nichts mehr im Weg.

Vielleicht haben Sie selbst Lust auf eine unserer Fachtagungen bekommen? Hier finden Sie einen Überblick:
https://www.ifb.de/betriebsrat/fachtagungen

Unsere Standortkarte: Traumhafte Hotels und Städte mit einmaliger Atmosphäre:  https://www.ifb.de/betriebsrat/standorte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.