Schulungsanspruch, Arbeitszeit und #Digitalisierung40: Über 10.000 Benutzer im ifb-Forum

Bildcollage Hände heben Danke-Schild hoch

Wer war es? Groovemaster, Regensommer oder vielleicht doch Geist2912? Nun, wir wissen es nicht genau. Jedenfalls meldete sich vor wenigen Tagen Benutzer Nummer 10.000 im ifb-Forum für Betriebsräte und betriebliche Interessenvertreter an. 10.000 User? Nicht zu fassen! Das konnten wir uns nicht vorstellen, als wir im Sommer 2004 dieses kleine Online-Diskussionsforum auf den Weg brachten. Zwölf Jahre ist es her. Zeit für einen Rückblick.

Mit unserem neuen Forum reagierten wir damals auch auf die Wünsche unserer Teilnehmer. Da gäbe es „so ein Internet-Angebot zum Diskutieren bei einer Gewerkschaft“, schrieb uns ein Kollege per E-Mail. Das sei nicht schlecht. Und: Es wäre doch toll, wenn das ifb für seine Seminarbesucher auch so was anbieten könnte. Eine Webseite, auf der man rund um die Uhr online dringende Fragen aus dem Betrieb stellen kann. Um dann schnelle und kompetente Hilfe zu erhalten. Denn die nächste Schulung ist vielleicht noch weit weg…

Gesagt, getan. Wir programmierten eine eigene Anwendung speziell für unsere Webseite. Ihr großer Vorteil im Vergleich zu anderen Angeboten: Sie war speziell an unsere Vorstellungen und auf die Bedürfnisse unserer Seminarbesucher angepasst. Und zukunftssicher war sie auch, denn: Sonderwünsche oder neue Funktionen sind so fast immer machbar.

Am 25. August 2004 war es soweit: Unter dem PseudonymBR-Storck“ veröffentlichte ein Betriebsrat den ersten „Thread“, sprich die erste Frage im ifb-Forum: Wer sich denn hier mit „TPM“, der Total Productive Maintenance auskennen würde.  Man sei da im Betrieb darauf angesprochen worden. Solle man etwa eine Betriebsvereinbarung abschließen? Zugegeben, das war schon  speziell. Immerhin waren nach einem Tag bereits fünf Antworten da. Nicht schlecht.

Heute steht unser Forum für 10.000 Mal Kompetenz! Viele schreiben aktiv mit und antworten auf Fragen ihrer Kollegen oder beteiligen sich an interessanten fachlichen Diskussionen. Immer noch werden manchmal schwierige Fragen gestellt. Dann wird es schon mal anspruchsvoll. Aber auch Anfänger und noch nicht so Erfahrene bringen sich sehr häufig ein. Sie nutzen die Möglichkeit, um eigene Lücken zu schließen. Viele andere lesen nur mit und bilden sich dadurch weiter. Gleichzeitig holen sie sich wichtige Anregungen für die eigene Arbeit im Betriebsrat.

Deshalb geht ein großes und herzliches Dankeschön an all diejenigen, die unser Forum mit viel Freude und auch Freundlichkeit, großer Leidenschaft, Kollegialität und einem oft beeindruckenden Wissen beleben. Es gibt Kolleginnen und Kollegen, die sind seit Jahren mit dabei und haben mit über 1.000 eigenen Beiträgen vielen anderen bei Problemen mit Lösungsvorschlägen weiter geholfen. Das ist pures Engagement und von unschätzbarem Wert für die Gemeinschaft.

Das ifb-Forum in Zahlen:

  • gegründet 2004
  • 10.040 registrierte Benutzer
  • 75.283 geschriebene Beiträge (beides Stand: 19.07.2016)
  • 19 verschiedene Themenforen (zB Arbeitszeit, Schulungsanspruch und digitale Arbeitswelt)
  • durchschnittliche Anzahl der Beiträge pro Benutzer: 7,49

Link zum ifb-Forum

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.