Immer das passende Buch für Sie

 

Unsere Online-Abteilung war mal wieder fleißig: Die Webseite unserer Versandbuchhandlung ifb-medien erstrahlt in neuem Glanz. Ein schöner Anlass für mich, mal hinter die Kulissen zu blicken. Wieso betreibt ein Weiterbildungsinstitut wie das ifb eigentlich eine eigene Versandbuchhandlung? Und sogar einen Verlag, nämlich den Verlag der betriebsrat? Im Gespräch mit unserem Versandbuchhändler, Michael Bergmann, erfahre ich, dass ifb-medien bereits seit 24 Jahren Betriebsräte und andere betriebliche Interessenvertreter mit hilfreichem Lesestoff versorgt: „Wir wollen unseren Kunden auch außerhalb der Seminare bei Fragen und mit Anregungen weiterhelfen. In unserer Versandbuchhandlung können sie die Literatur, die unsere Referenten empfehlen, ganz einfach finden und bestellen.“

Aber wie funktioniert das eigentlich? Wie findet Michael geeignete Bücher, auf was achtet er bei der Auswahl? „Empfehlungen für bestimmte Bücher bekomme ich einerseits durch unsere Produktplaner und Referenten. Andererseits recherchiere ich auch selbst und suche nach Neuerscheinungen, die für uns in Frage kommen. Von den Verlagen bekomme ich regelmäßig Newsletter, die ich nach interessanten Büchern durchforste. Für uns sind natürlich vor allem die Themen relevant, zu denen wir auch Seminare anbieten. Wir vertreiben u.a. Bücher zum Thema Betriebsverfassungsrecht, Arbeitsrecht, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Kommunikation, Mobbing, Sozialrecht, Wirtschaftsrecht, Schwerbehindertenvertretung, Jugend- und Auszubildendenvertretung und vieles mehr.“

In der Versandbuchhandlung erhältlich, sind natürlich auch die Bücher vom ifb Verlag der betriebsrat. Denn manche Bücher muss man einfach selber machen! Unsere Lektorin Renate Tobin erzählt mir, wie alles angefangen hat: „Unser erstes Buch waren die ‚101 Stichwörter für die praktische Betriebsratsarbeit‘. Der Autor, Erwin Willing, war beim ifb lange Jahre als Referent tätig. Als Nicht-Jurist waren ihm die üblichen unleserlichen Nachschlagewerke zu rechtlichen Themen schon immer ein Dorn im Auge. Deshalb hat er kurzerhand sein eigenes Buch geschrieben, in dem er die wesentlichen Themen für Betriebsräte zusammengefasst und in eigenen Worten erklärt hat. Das war 1999. Seitdem ist das Buch immer wieder überarbeitet worden und wurde dabei immer dicker. Mittlerweile gibt es bereits die 18. Auflage. Aus Altergründen hat Willing die Überarbeitung aber inzwischen an drei neue Autoren übergeben, allesamt erfahrene ifb-Referenten.“

Und was ist derzeit in Arbeit? Auf was dürfen wir uns freuen? „Momentan arbeite ich an einer Neuerscheinung von Kommunikationstrainer Dr. Klaus Watzin. Bis das Buch fertig ist, wird es noch ein bisschen dauern, aber so viel kann ich schon mal verraten: Es geht um Tipps für eine bessere Gesprächsführung und für Verhandlungen. Natürlich speziell für den Betriebsrat.“

Also, liebe Leser, schaut euch doch mal um in unserem Online Shop. Vielleicht ist für euren Betriebsrat ja auch was dabei?

 Versandbuchhandlung ifb Medien
ifb Verlag der betriebsrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.